Wandertag mit Drahtesel

eingetragen in: Förderstufen, Oberstufe, Schulleben | 0

Den Herbstwandertag erlebte die Klasse 5 H/L auf den Fahrradsätteln der Schulräder. Am Donnerstag, den 22.09. starteten 14 motivierte Schüler, Hr. Oeckl (Klassenleitung) und Fr. Huber (mob. Reserve) zu einer Radtour durch die Wagensass.

Die Radgruppe Klasse 5HL

Dabei waren die schwierigsten Kilometer jeweils direkt vor der Schule, nämlich die Überquerung der B14. Nach der Einführung ins Fahren in der Gruppe, pedalierte die Klasse auf geschotterten Flurwegen Richtung Fichtelbrunn.

Die Jungen heizten energisch mit den Mountain-Bikes der Bike-AG voran. Der Rest folgte. Natürlich wurde die Truppe immer wieder an Abzweigungen zusammengeführt. Nach gut 90 Minuten war das Ziel in Fichtelbrunn erreicht.

1 Stunde Aufenthalt mit Essen und Eis
Pause in Fichtelbrunn

 

Eine Stunde später traten alle gestärkt und erholt den Rückweg an.

An einem Labyrinth für Barfußgeher konnten die Radler noch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Nach gut 15 Kilometern kamen die meisten freudig strahlend an der Schule wieder an. Zum Glück gab es weder technische Defekte, noch Stürze oder nennenswerte Unfälle. Und in einem Punkt waren sich alle einig: Des mach ma bald wieder mal. 😉

Ziel erreicht im Labyrinth