Schulband – Smells like teen spirit

eingetragen in: Förderstufen, Schulleben 0

Dienstag – ein Tag wie jeder andere Schultag – 11.37 Uhr! Der Pausenlärm hat sich gelegt. Im Schulhaus des Sonderpädagogischen Förderzentrums Sulzbach-Rosenberg ist es wieder ruhig – beinahe zu ruhig.

Plötzlich wird die Stille jäh unterbrochen. Ein kurzes „One-two-three-four“ ist zu hören und sofort setzt ein wilder Schlagzeug-Rhythmus, gefolgt von einer groovigen Basslinie ein.

von links nach rechts: jürgen schmidt (bass), uli radl (guitar, piano, vox), dominik seifert (piano, vox), sascha göbl (drums), jacqueline schmidt (keys), franziska auer (guitar)

Spätestens jetzt wird im Förderzentrum jedem klar, der an der Tür des Musikraums vorbeigeht: Sie proben wieder!
„Sie“ – das sind „Smells like teen spirit“ – die Schulband des SFZ Sulzbach-Rosenberg. Die fünf Schüler und Schülerinnen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren finden sich jeden Dienstag in der 5. und 6. Stunde in ihrem Proberaum ein.
Gemeinsam mit Studienrat Uli Radl verwandeln sie sich für 2 Schulstunden in Rockstars und verfallen ihrer gemeinsamen Leidenschaft für einfach gute Rockmusik!
Ob modernere Songs von Lenny Kravitz und den White Stripes, oder Klassiker von Eric Clapton und Lynyrd Skynyrd – es ist beachtlich, mit welchem Eifer und mit welcher Begeisterung die Jugendlichen von „Smells like teen spirit“ die Songs umsetzen. Hinzu kommt, dass beinahe jedes Bandmitglied sein Instrument erst seit rund einem Jahr spielt. Umso beeindruckender ist der Sound von „Smells like teen spirit“.

Ihren ersten großen Auftritt hat die Band nächstes Jahr auf der AKDK-Bühne am Sulzbach-Rosenberger Altstadtfest. Darauf wird nun fleißig hingeprobt.
Getreu nach dem Motto: Rock’n Roll will never die!