Samurai-Schulprogramm – Shiatsu für Kinder

eingetragen in: Förderstufen | 0

Die Klassen 1a, 1b und T2 bekommen in den nächsten Wochen die Möglichkeit am „Samurai-Schulprogramm – Shiatsu für Kinder“ teilzunehmen. Das Samurai Schulprogramm ist ein Praxisprogramm, das Bewegung bietet und Wahrnehmung schult. Es dient konkret und auf einfache Weise der Gesundheitsförderung und der Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit von Kindern im Altern zwischen sechs und zwölf Jahren (Vorschule bis 5. Klasse). Es ist klar strukturiert und so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler alle Übungen bereits nach drei Übungseinheiten eigenständig und effektiv durchführen können.
Die Einführung in das Programm übernimmt eine speziell ausgebildete Trainerin. Sie kommt innerhalb von drei Wochen jeweils einmal pro Woche für eine – mindestens 20-minütige, optimalerweise 45-minütige Trainingseinheit an unsere Schule und übt das Programm mit den Kindern und Lehrern ein. Dazu müssen weder Tische und Bänke umgestellt noch sonstige Vorbereitungen getroffen werden.