Schule geschlossen, aber Betreuungsangebot

eingetragen in: Förderstufen 0
Ein Brief an ALLE von den RelgionslehrerInnen des SFZ

Sehr geehrte Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

Danke, dass Sie in dieser Zeit der Schulschließung die Betreuung Ihrer Kinder übernehmen. Homeschooling ist nicht einfach (hier ein paar Tipps), besonders wenn Sie sich selbst im Homeoffice befinden. Respekt dafür!

Unsere Kollegen stellen für Ihre Kinder online, per Mail und per Post Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass diese Aufgaben auch bearbeitet werden. Die Lehrkräfte bleiben dazu telefonisch oder per Mail mit Ihnen in Verbindung!

Für Kinder deren Eltern nicht zuhause bleiben können, weil sie in systemrelevanten Berufen dafür sorgen, dass unser Leben weitergeht, gibt es das Angebot der Notfallbetreuung.

Sie können Ihr Kind täglich am SFZ von 8.00 bis 15.30 Uhr betreuen lassen. Dazu müssen Sie allerdings selbst für den Transport sorgen und ihm genügend zum Essen einpacken.

Dieses Angebot besteht auch über die Osterferien.
Vom 06. – 17. April, mit Ausnahme der Feiertage, kann Ihr Kind an der Schule betreut werden.

Bitte melden Sie sich bei Bedarf bis spätestens Donnerstag, 02.04. an der Schule (09661/87240 oder info@sfz-suro.de). Im Abschnitt unten „Ich brauche eine Notfallbetreuung“ finden sie das entsprechende Antragsformular. Der berechtigte Personenkreis steht ebenfalls auf dem Antrag und wird sehr weit gefasst! Rückfragen können Sie gerne telefonisch oder per Mail stellen.

Wir hoffen, Sie mit diesem Angebot unterstützen zu können.
Weiterhin viel Kraft und Gesundheit für Sie und Ihre Familie!
Gisela Lehnerer, Schulleitung

Ich brauche eine Notfallbetreuung – was tun?

  • Antragsformular downloaden und ausgefüllt mit Unterschrift des Arbeitgebers zur Schule bringen, evt. in den Briefkasten werfen.
  • Im Büro Bescheid geben – 09661/87240 – und weitere Fragen klären.
  • Das Kind muss i.d.R. zur Schule gebracht und wieder geholt werden! Soweit die Betreuung ganztags (bis 15.30 Uhr) notwendig ist, muss das Kind Mittagessen dabeihaben.

Bitte geben Sie uns einen Tag Vorlauf, um alles zu organisieren.

Wir informieren Sie über unsere Homepage über weitere aktuelle Entwicklungen. Unter www.sfz-sulzbach-rosenberg.de erhalten Sie alle wichtigen Informationen.

  • Falls Ihnen oder dir die Decke auf den Kopf fällt. Die Diözese Regensburg bietet ein Krisentelefon für Eltern und Schüler an.