Freundschaft ist bunt

Im Oktober letzten Jahres startete der 47. Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken zum Thema „Freundschaft ist bunt“.
In dieser Wettbewerbsrunde sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Freundschaft auseinanderzusetzen.

Das Thema lässt sich aus ganz unterschiedlichen Perspektiven betrachten: Was genau bedeutet eigentlich Freundschaft? Wo fängt sie an und was macht sie aus? Wie fühlt sich Freundschaft an und was wären wir ohne sie? Freundschaft ist nicht gleich Freundschaft. Scheinbar unendlich viele Bedeutungen stecken hinter diesem einem Wort.

Das Sonderpädagogische Förderzentrum nahm zum 2. Mal am Wettbewerb teil. Nach dem Abschluss des Wettbewerbszeitraums erfolgte nun die Auswahl der Siegerzeichnungen. Zur Preisverleihung war Franz Kormann von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg im Förderzentrum zu Gast.

Schuleiterin Gisela Lehnerer eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die teilnehmenden Klassen mit ihren Lehrkräften sowie Franz Kormann. Sie zeigte sich erfreut über das Engagement und die gezeigte Kreativität der Schülerinnen und Schüler. Herr Kormann bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für die erstellten Malarbeiten, sowie bei der Schulleitung und dem Lehrerkollegium für die Unterstützung. Sehr erfreut zeigte er sich über die zahlreichen Teilnehmer aus den Klassen des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Ein besonderer Dank ging an Schulleiterin Gisela Lehnerer und an Lehrerin Sibylle Gnahn, die sich für die Organisation in der Schule verantwortlich zeigten und zudem auch als Jury fungierten.

Das Bild zeigt die Sieger des Malwettbewerbs des Sonderpädagogischen Förderzentrums zusammen mit (v.l.) Lehrerin Sibylle Gnahn, Schulleiterin Gisela Lehnerer und Raiffeisenbank-Vertreter Franz Kormann.
Das Bild zeigt die Sieger des Malwettbewerbs des Sonderpädagogischen Förderzentrums zusammen mit (v.l.) Lehrerin Sibylle Gnahn, Schulleiterin Gisela Lehnerer und Raiffeisenbank-Vertreter Franz Kormann.

Nun folgte die mit Spannung erwartete Preisverleihung. Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler war es, ein Bild zum Thema „Freundschaft ist bunt“ zu gestalten. Die Jury hatte es nicht leicht, aus den gelungenen Einreichungen die besten zu benennen. Lehrerin Sibylle Gnahn präsentierte dem versammelten Publikum die prämierten Werke. Die Gewinner nahmen unter großem Applaus ihre verdienten Preise entgegen. Zu gewinnen gab es in diesem Jahr Zauberkästen, Gesellschaftspiele und Kinogutscheine.

Einen Sonderpreis erhielt die Klasse 1A von Gerda Krusche. Die Lehrerin gestaltete mit den Schülern ihrer Klasse ein komplettes Bilderbuch zum Thema Freundschaft. Das tolle Ergebnis war der Raiffeisenbank einen besonderen Preis wert. Die gesamte Klasse darf sich auf einen Besuch im Nürnberger Tiergarten freuen.

Die Klasse 1A mit ihrer Lehrerin Gerda Krusche
Die Klasse 1A mit ihrer Lehrerin Gerda Krusche

Mit der abschließenden Gratulation an alle Gewinner und dem Dank an die Beteiligten, insbesondere an Lehrerin Sibylle Gnahn, schloss Gisela Lehnerer die Preisverleihung. Gemeinsam mit Franz Kormann freute sie sich bereits auf den Malwettbewerb im kommenden Schuljahr.

Bitte hinterlasse eine Antwort