6. Cat-Hill-Race 2018

Am vergangenen Mittwoch 09.05.2018 fand am SFZ Sulzbach-Rosenberg bereits zum 6. Mal der Regionalentscheid im Mountainbiken bei strahlendem Sonnenschein statt. Über 25 Schulen aus der Oberpfalz und Mittelfranken entsandten ca. 300 Schüler und rund 40 Begleiter zum Radrennen auf dem Katzenberg.

Gegen 8:30 Uhr waren bereits die ersten Gäste angereist, um die Startunterlagen abzuholen und sich sofort in die Geschicklichkeitsprüfungen zu begeben. Hier mussten die Schüler mit dem Rad, ohne Bodenkontakt mit den Füßen, einige Sekunden stillstehen. Danach musste ein Gegenstand mit einer Hand im Kreis transportiert werden ohne Abzusteigen. Nun folgten schmale Holzbretter, die längs vollständig überrollt werden mussten. Als Nächstes galt es ein Palettenhindernis zu überfahren ohne aus dem Tritt zu kommen. Hatten die Schüler alle Prüfungen absolviert, ging es anschließend auf das Rundstreckenrennen. Hierbei mussten die jüngsten 1 Runde, die mittleren 2 und die ältesten 3 Runden zu je 3 km bewältigen. Auch Mädchen kamen in den Mixed-Mannschaften zum Einsatz. Von 3 gewerteten Schüler, durfte nur 1 Junge dabei sein.

Als dann um 10:30 planmäßig der erste Start der 11 bis 12-Jährigen war, konnte man die Anspannung und Aufregung förmlich spüren. Im Sekundentakt gingen die rund 80 Schüler ins Rennen. Bereits nach 9 Minuten waren die Schnellsten schon wieder im Ziel.

Mit etwas Verspätung starteten um 11:00 und um 11:45 die Teilnehmer-stärksten Jahrgäng der 13-15-Jährigen auf die ca. 6 km lange Rennstrecke. Die 15-17-Jährigen absolvierten um 12:30 die 9km lange Strecke durch den Wald.

Für die Verpflegung der Starter war mit Kaffee und Kuchen, Pizza und Obst bestens gesorgt. Auch die sanierten Räume der eigenen Turnhalle konnten erstmalig als WC und Umkleide genutzt werden. Nachdem alle Schüler im Ziel waren und die Auswertung am PC erfolgt war, konnte gegen 14:00 die Siegerehrung beginnen. Bürgermeister Göth und Vertreter der Raiffeisenbank Su-Ro (Hr. Übler, Hr. Sachsenhauser) übernahmen die Pokalvergabe mit der Schulleiterin Fr. Lehnerer. Dabei überreichten die beiden Herren eine großzügige Spende, mit der auch die Pokale finanziert werden.

Aus Sulzbach-Rosenberg nahmen das HCA-Gymnasium, die Walther-Höllerer-Realschule, erstmalig wieder die Mittelschule Krötensee und natürlich Schüler des Förderzentrums am Rennen teil. Weitere „Einheimische“ kamen aus Amberg vom Erasmus-Gymnasium und von der Mittelschule Kümmersbruck, deren Schüler sehr zahlreich vertreten waren.

Die besten Teams der Altersklassen dürfen sich über die Qualifikation fürs Landesfinale in Rappershausen freuen, welches am 06.07. ausgetragen wird. Nach abschließenden Worten von Herrn Sachsenhauser traten die Mannschaften ihre Heimreise an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.