Buchstabenstationen

eingetragen in: Unterstufe | 3

Das Lernen an Stationen ist eine Form der Freiarbeit, bei der ein Thema, in diesem Beispiel der Buchstabe T t über vielfache Zugänge erarbeitet und vertieft wird.
Die Schüler der Klasse bauen zunächst gemeinsam mit dem Lehrer die Stationen auf. Dabei erhält jeder Schüler einen ‚Aufbauauftrag‘ und führt diesen selbständig aus. Sind alle Stationen aufgebaut, kann es losgehen. Die Schüler sollen möglichst ruhig arbeiten und dem Lehrer ihr Ergebnis zeigen, bevor sie die Station wechseln.

Alle Stationen sind so konzipiert, dass die Schüler möglichst selbständig Arbeiten können. Jedes Kind sollte dabei so intensiv tätig sein, wie es im Moment vermag. Durch die selbstbestimmte Auswahl der Stationen mit den dort angebotenen Übungen können die Schüler ihre Möglichkeiten erproben, sich so selbst bestätigen und sich in ihren Leistungsmöglichkeiten immer wieder neu erfahren. Jede Arbeit führt zu einem Erfolgserlebnis und regt zu neuem Tun an.

Für die 12 Schüler in der Klasse gibt es 17 Stationen, die z.T. sogar doppelt (Groß und Kleinbuchstabe) vorhanden sind. Es gibt somit keine Wartezeiten und alle Schüler haben immer eine neue Station zur Auswahl.

 

 

Nach ca. 45-50 Minuten wird die Arbeit beendet. Jeder Schüler erhält
nun einen ‚Aufräumauftrag‘ und so ist es in der Klasse auch schnell wieder
ordentlich.

3 Antworten

  1. Alin Christin Söhngen
    | Antworten

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit Interesse habe ich Ihren Ideen der „Buchstabenstationen“ gelesen und finde sie klasse.
    Mich würde allerdings interessieren, von welchem Verlag Ihr verwendetes Material ist. Könnten Sie mir da Auskunft geben?

    Über eine baldige Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Alin Christin Söhngen

  2. Eva Pachner
    | Antworten

    Hallo, aus Österreich !!!
    Mit großem Interesse habe ich Ihre Ideen der “Buchstabenstationen” gelesen und finde sie super!
    Buchstaben einkreisen, Buchstaben mit Knete,……,Buchstaben mit Mugglsteinen nachlegen,…
    Von welchem Verlag sind die verwendeten Materialien? Könnten Sie mir darüber Auskunft geben?

    Über eine baldige Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Eva Pachner

    • Matthias Lunz
      | Antworten

      Hallo Eva Pachner,
      die Stationskarten sind von keinem Verlag, sondern von mir selbst erstellt.
      viele Grüße
      Matthias Lunz

Bitte hinterlasse eine Antwort