Berufliches Fortbildungszentrum

eingetragen in: Förderstufen, Oberstufe | 0

Von Montag, den 30.9.13 bis zum Mittwoch, den 2.10.13 nahmen unsere beiden 7. Klassen am Schülerpraxiscenter im bfz Amberg teil. Insgesamt waren die Schüler täglich in 3 Gruppen und in 5 verschiedenen Berufsfeldern aufgeteilt. Dabei betrug die Gruppengröße zwischen 4 und 10 Schülern. Die verschiedenen Berufsbilder wurden theoretisch zu Anfang erläutert und vorgestellt. Danach konnte jeder praktisch so einiges ausprobieren.
Im Berufsfeld Frisör wurden Köpfe frisiert, Haare gewaschen, Locken eingedreht u.v.m.
Im Bereich Metall wurden mit Schlagbuchstaben Metallnamensschilder erstellt.
Der Umgang mit Handfräse, Feilen und Bohrer wurde im Holzbereich vermittelt.
Servieren, Dekorieren, Essen zubereiten und herrichten fand im Bereich Hotel und Gastronomie statt. Und schließlich konnten die SchülerInnen im Bereich Farbe sich kreativ austoben. Beim Farben mischen, beim Ausprobieren von Spachteltechniken und beim Farben sprühen kamen tolle Ergebnisse zustande.

Der 2. Teil fand am 18. und 19.11.13 statt. In je 2 Gruppen wurden 3 weitere Berufsfelder behandelt. Im Bereich Kosmetik konnten sich die Schülerinnen gegenseitig mit verschiedenen Techniken massieren und schminken. Im Verkaufsbereich wurden in Rollenspielen verschiedene Verkaufssituationen durchgespielt. Und im Bereich Elektro bauten die Schüler eine elektrische Klingel.

Bitte hinterlasse eine Antwort